Liebesgruß in XXL mit Post-its

Zaubere deiner/m Liebsten ein Lächeln auf die Lippen mit diesem ganz besonderen Liebesgruß. Suche dir dazu am besten ein Fenster aus, dass dein(e) Freund(in), wenn sie nach Hause kommt, als erstes sieht. Um das Motiv zu kleben, benötigst du handelsübliche Post-it-Blöcke oder andere Haftnotizen in einer schönen Farbe.

Diese findest du im Schreibwarenfachhandel oder im paper friends shop:


« Zurück1234

Tipps fürs romantische Candle Light Dinner

Du bist auf der Suche nach einem besonderen Geschenk zum Jahrestag, zum Valentinstag oder zum Hochzeitstag? Und möchtest nicht wieder nur etwas Materielles verschenken? Wie wäre es dann mal mit einem romantischen Candle Light Dinner für deine Liebste/ deinen Liebsten? Der Aufwand hierfür ist gar nicht all zu groß und mit etwas Vorbereitung hast du an dem eigentlichen Abend kaum noch etwas zu tun.

Einladung

Versuche aus dem Abend ein "Event" zu machen. Wie wäre es, wenn du deiner Partnerin / deinem Partner eine selbst gemachte Einladung zukommen lässt? Damit unterstreichst du ganz besonders, wieviel Mühe du dir mit dem romantischen Abend gegeben hast.  Verwende für die Einladung am besten einen A4-Bogen aus hochwertigem Papier (160g/qm sollten es schon mindestens sein). Schreibe den Einladungstext von Hand, denn das kommt wirklich von Herzen. Verwende dafür einen Füller oder Kalligraphiestift. Damit gibst du deiner Handschrift eine besondere Note. Am Ende rollst du das Papier und schließt es mit einer schönen Schleife.

Wenn du deine Liebste / deinen Liebsten eingeladen hast, kannst du auch schon mit der Planung der Tischdekoration beginnen. Hierfür brauchst du Kerzen, Geschirr, Servietten, Streudekoration und einen Tischläufer. Achte darauf, dass die Kerzen, Servietten und die Streudeko farblich abgestimmt sind.  Verwende hochwertige Servietten. Diese weisen ein festeres Material auf und fühlen sich fast an wie Stoffservietten.

Dekorieren

© Alexander Raths - Fotolia.com

Heute findet also der große Abend statt. Du kannst nun damit beginnen den Tisch zu dekorieren. Zunächst legst du den Läufer über den Tisch, am besten über eine schöne weiße Tischdecke.  Es ist Geschmacksache, ob du den Tischläufer einmal der Länge nach legst oder zwei kurze Stücke über die schmale Seite. In die Mitte des Tischs kannst du Kerzenhalter und Kerzen stellen, drum herum ein paar Herzen (Streudeko oder Origami). Wenn du die Teller aufgestellt hast, kannst du die Servietten auf den Teller oder neben den Teller legen. Wie wäre es, wenn du die Servietten vorher noch originell faltest? Zu diesem Thema findest du hier im Blog mehrere Anleitungen mit Video.

Wenn du noch ein kleines Geschenk suchst, schau dir mal die Produkte von „für Dich ;-)“ an, denn für diese gibt es passende Servietten und so kannst du ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. Wenn du den Sekt oder das Bier von „für Dich ;-)“ nimmst, kannst du diese auch gleich beim Dinner ausschenken und die schöne Geschenkverpackung mit als Dekoration nutzen.

Der Tisch ist gedeckt, aber der Rest des Raumes wirkt noch kahl? Stelle doch Teelichter auf dem Boden auf. Vielleicht einen Gang von der Tür bis an den Tisch oder einfach nur ein großes Herz. Schon hat der Raum eine ganz andere Wirkung.

Tipps

  • Zum Essen solltest du etwas zubereiten, das euch beiden schmeckt und am besten gut vorzubereiten ist. Du möchtest sicher nicht ewig in der Küche stehen, während dein(e) Liebste(r) am Tisch sitzt.
  • Um die Stimmung nicht zu killen, solltest du darauf achten, dass du alles Wichtige auf dem Tisch bereit gelegt hast, damit du während des Essens nicht immer wieder aufstehen musst. Dazu gehören Wasser, Salz und Pfeffer und alles was ihr so fürs Essen braucht.
  • Schaltet eure Handys aus und genießt den Abend zu zweit ohne Störungen.
  • Mach ein paar Komplimente, rücke den Stuhl zurecht.
  • Ziehe dich schick an und du wirst Eindruck schinden.

Nach dem Essen könnt ihr noch einen schönen Spaziergang machen oder ein Bad nehmen, um den Abend abzurunden.

Ein Candle Light Dinner muss übrigens nicht immer in den eigenen vier Wänden gemacht werden. Wenn die Temperaturen stimmen, kannst du auch im Freien ein romantisches Dinner mit Kerzen und allem Drum und Dran organisieren.

 

 

Servietten falten Schritt für Schritt Fächer

Gerade vor Weihnachten sind viele auf der Suche nach Anregungen für eine schöne Tischdekoration. Grund genug, in unserem Blog verschiedene Techniken zum Falten von Servietten vorzustellen.

Heute zeige ich dir, wie du einen schönen Fächer für eine Flasche basteln kannst.

Schritt 1: Falte die Serviette einmal auf, so dass sie so aussieht.Halb aufgefaltete Serviette


Schritt 2: Falte die Serviette wie eine Treppe. Das heißt nimm einen Streifen in einer gewünschten Breite und wende die Serviette immer wieder bis zum Schluss.

Umklappen der Serviette


Schritt 3: Nach Schritt 2 sieht das Ganze dann so aus.

Serviette wurde zu einem schmalen Streifen


Schritt 4: Nimm beide Enden und bilde eine Schlaufe.

Zusammenklappen der Serviette


Schritt 5: Nimm ein Band oder einen Faden und verschließe es.

Band um Serviette befestigen


Schritt 6: So sieht dein fertiges Werk aus.

Fertiger Fächer um Flaschenhals

Eine große Auswahl an Servietten findest du in unserem paper friends shop. Klicke bitte hier...

Auszug aus dem Sortiment des paper friends shops:


« Zurück1234

 

Servietten falten Schritt für Schritt Stiefel

In dieser Anleitung möchte ich dir zeigen, wie du aus einer Serviette einen Schuh für deine Tischdekoration bastelst.

Anleitung Servietten falten Schuhe

Zunächst brauchst du hierfür wieder eine Serviette, die etwas stabiler ist.Serviette zum Schuh basteln


Schritt 1: Du musst zunächst die Serviette auffalten.

Die Serviette wird einmal aufgeklappt, um den Schuh zu basteln.


Schritt 2: Wenn du die Serviette einmal aufgeklappt hast, wir diese in der Hälfte geknickt.

Die Serviette wird einmal in der Hälfte gefaltet. Das ein langer Streifen entsteht.


Schritt 3: Nimm die rechte Seite und falte diese, wie im Bild zu sehen, nach unten.

Die rechte Seite der Serviette wird nach unten geklappt.


Schritt 4: Wiederhole diesen Schritt auf der linken Seite. So entsteht eine Art Flieger.

Die linke Seite wird nach unten gefaltet.


Schritt 5: Als nächstes nimmst du die Seiten, die du gerade gefaltet hast, und faltest sie noch einmal in die Mitte, so dass sie halbiert sind.

Die Seiten werden nochmal nach innen gefaltet, so das sie halb so groß sind.


Schritt 6: Wiederhole diesen Schritt auf der zweiten Seite. Am Ende sieht es so aus wie auf dem Bild.

Das ganze sieht jetzt aus wie ein Flieger.


Schritt 7: Jetzt nimmst du die obere Ecke, wie im Bild zu sehen, und klappst diese nach unten um.

Die obere Ecke wird nach unten geklappt.


Nach Schritt 7 sieht das Ganze dann so aus.

Oberer Teil ist nach unten geklappt.


Schritt 8: In diesem Schritt musst du den unteren Teil, wie im Bild zu sehen, über den zuvor gefalteten Teil legen.

Unterer Teil wird nach oben gelegt.Beim überlappen sieht das ganze so aus.


Wenn du den 8. Schritt fertig gemacht hast, sieht das Ganze dann so aus:

Am Schluss sieht das ganze so aus.


Schritt 9: Den darüber geklappten Teil faltest du nun nach oben.

Der untere teil wird über den oberen gelegt.


Schritt 10: Nach Schritt 9 musst du das Werk wenden.

Der Schuh muss jetzt gedreht werden.


Nach dem Wenden sieht die Serviette dann so aus.

Nach dem Drehen sieht der Schuh so aus.


Schritt 11: Der hintere Teil wird nun halbiert, also nach unten gefaltet.

Der hintere Teil muss nun halbiert werden.


Danach sieht das Ganze schon wieder etwas mehr nach einem Stiefel aus.

Wenn das ganze umgeklappt ist sieht es so aus.


Schritt 12: Der hintere Teil, der noch absteht, wird jetzt vorsichtig in die Lasche an der Seite eingeschoben.

Hinterer Teil wird in die Lasche gesteckt


Jetzt erkennt man den Stiefel.

Schuh


Um den Stiefel noch ein wenig zu verfeinern und plastischer darzustellen, kannst du die Spitze vorne nach oben knicken.

Fertiger Schuh mit gebogener Spitze.

Viel Erfolg beim Nachbasteln.

Eine Schritt für Schritt Anleitung als Video findest du hier:

Eine große Auswahl an Servietten findest du in unserem Shop. Klicke hier...

Auszug aus dem Sortiment des paper friends shops:


« Zurück1234

Servietten falten Schritt für Schritt: Lilie

Gerade vor Weihnachten sind viele auf der Suche nach Anregungen für eine schöne Tischdekoration. Grund genug, in unserem Blog verschiedene Techniken zum Falten von Servietten vorzustellen.

Heute beginnen wir mit einer Lilie, die fertig gestaltet so aussieht:

Servietten Lilie falten


Um diese Lilie zu basteln, benötigst du zuerst eine Serviette, welche etwas stabiler sein sollte:Serviette für die Lilie


Schritt 1: Falte die Serviette ganz auf, sodass sie nicht mehr weiter aufzuklappen geht.

 Schritt 1 Lilie: Serviette auffalten


Schritt 2: Falte die Serviette diagonal, sodass ein Dreieck entsteht.

Schritt 2 Lilie: Die Serviette diagonal Falten


Schritt 3: Nimm nun die rechte untere Spitze der Serviette und klappe diese nach oben in die Mitte.Schritt3 Lilie: Rechte Ecke hochklappen


Schritt 4: Den 3. Schritt wiederholst du mit der linken Seite.Schritt 4 Lilie: linke Seite runter falten


Schritt 5: Drehe die Serviette um 180°. Nun nimmst du den offenen Teil des bereits Gefalteten und faltest diesen bis nach oben in die Mitte. Wiederhole das auch auf der anderen Seite. (Auf dem Bild siehst du exemplarisch nur die rechte Seite.)Schritt 5 Lilie: Untere Ecke nach oben klappen


Schritt 6: Nimm am unteren Ende ein Stück und falte hier ein Dreieck. Je nachdem wie groß du es machst, entscheidest du, wie groß dein unterer Absatz der Lilie wird.Schritt 6 Lilie: Am unteren Ende ein Dreieck faltenSchritt 6 Lilie: So sieht das ganze aus, wenn du das Dreieck gefaltet hast


Schritt 7: Klappe nun den Rest nach oben, so wie auf dem Foto gezeigt.

Schritt 7 Lilie: Nun klappt man am Dreieck das ganze nach oben.


Schritt 8 : Nun klappst du die Seiten nach hinten und schiebst das eine Ende unter das andere. Wenn du es etwas fixieren möchtest, kannst du hierfür eine Büroklammer verwenden.Schritt 8 Lilie: Das Ende wird an der anderen Seite eingesteckt.


So sieht nun deine Serviette von vorne aus.Lilie: So sieht die Lilie nun von vorne aus.


Schritt 9: Zum Schluss musst du nur noch die Seiten herunter klappen und die Ecken der Seiten einstecken.Schritt 9 Lilie: Zu letzt werden die Enden links und recht runtergeklappt une eingesteckt.


Fertig ist deine Servietten-Lilie für deine Tischdekoration. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln.blog_anleitungen_servietten_lilie_13

Eine Schritt für Schritt Anleitung als Video findest du hier:

Eine große Auswahl an Servietten findest du in unserem paper friends shop. Klicke bitte hier...

Auszug aus dem Sortiment des paper friends shops:


« Zurück1234