Life-hack: Abpausen ohne viele Hilfsmittel

Hast du ein schönes Motiv gefunden, dass du von einem Blatt Papier maßstabsgetreu auf ein anderes übertragen möchtest? Einen Leuchtkasten oder ähnliches hast du nicht zur Verfügung? Dafür gibt es einen ganz einfachen Trick!

Drehe das Blatt mit dem Motiv um und schraffiere die Rückseite mit einem weichen Bleistift. Wenn du dann das Blatt wieder zurück drehst, kannst du sie es auf ein weißes Blatt legen. Jetzt fährst du auf dem Original die Linien des Motives nach. Da sich die Bleistiftschraffur von der Rückseite des Originals an nachgefahrenen Stellen abdrückt, hast du das Motiv ganz dezent auf deinem weißen Blatt und kannst es dort nachziehen, ausmalen oder anderweitig gestalten.

Hier das ganze noch einmal mit Bildern erklärt:

Schritt 1: Die Rückseite des Bildes mit einem Bleistift schraffieren
Rückseite des Bildes schraffieren
Schritt 2: Das Bild mit dem Bleistift nachzeichnen

Nachzeichnen des Bildes

Schritt 3: Das Motiv hat sich übertragen, nun kann man es noch mit dem Bleistift nach fahren, um die Konturen zu verstärken.
Kontur wurde übertragen, nachzeichnen der Umrisse


« Zurück1234

Über Carina

Ohne ihren ersten Kaffee morgens ist sie noch nicht ansprechbar. Sie ist ein totaler DIY-Fan und sucht am liebsten über Pinterest nach neuen Ideen zum Basteln. Egal ob basteln, dekorieren oder verzieren - alles muss selbst ausprobiert werden und erst wenn sie davon überzeugt ist, zeigt sie es auch anderen. Am liebsten setzt sie sich mit ihren Freundinnen zusammen und probiert neue Bastelanleitungen gemeinsam aus, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Carina ist also ein echter "paper friend".