Individuellen Baumschmuck selbst gestalten

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Heiligen Abend. Die Geschäfte sind voll mit leckeren Weihnachtsnaschereien und Geschenkideen. Höchste Zeit, sich nach einem schönen Weihnachtsbaum zum Fest umzusehen.

Du hast die Deko für den Christbaum bereits herausgesucht, aber möchtest die gleichen langweiligen Kugeln wie in den letzten Jahren nicht mehr an den Baum hängen? Aber viel Geld ausgeben, um neue Kugeln zu kaufen? Wie wäre es denn, wenn du deine Weihnachtsbaumdekoration einfach selbst bastelst?

Anleitung Baumdekoration: Lebkuchenmann

In diesem Beitrag habe ich einige Ideen für dich gesammelt:

Zuckerstange

Anleitung Baumdekoration: Pfefferstange

Material: Pfeifenputzer und Perlen

Aus Pfeifenputzern und Perlen kannst dekorative Zuckerstangen basteln. Hierfür werden einfach die Perlen auf die Pfeifenputzer aufgefädelt. Verwende am besten unterschiedlich farbige Perlen um ein schön buntes Bild zu erreichen.

 

Anleitung Baumdekoration: PfefferstangeAnschließend biegst du den Draht in Form, so dass eine Zuckerstange entsteht. Diese Stangen kannst wunderbar an den Weihnachtsbaum hängen.

 

 

 

Weihnachtliche Formen mit Bügelperlen

Material: Bügelperlen, Stiftplatte, Bügeleisen, Butterbrotpapier

Mit einer quadratischen Stiftplatte kannst du selbst alle möglichen Formen mit den Bügelperlen setzen. Ob eine Glocke, eine Weihnachtskugel, einen Engelsflügel oder einen Tannenbaum, du kannst deiner Phantasie freien Lauf lassen. Wenn du das Muster fertig gesetzt hast, legst du ein Stück Butterbrotpapier auf die Perlen. Dann gehst du mit dem Bügeleisen vorsichtig und gleichmäßig über das Butterbrotpapier (Vorsicht: Brandgefahr!). Wenn du das ganze Muster leicht angebügelt hast, verbinden sich die einzelnen Perlen und ergeben so dann das fertige Motiv.

 

Weihnachtskugeln bemalen

Material: Glasstifte, Weihnachtskugel

Warum nicht einfach deinen alten Kugeln zu neuem Glanz verhelfen? Mit wenigen Schriftzügen oder gemalten Motiven sehen die Weihnachtskugeln gleich aus wie neu gekauft.

 

Weihnachtsbaum Schmuck aus Karton

Anleitung Baumdekoration: Lebkuchenmann

Material: farbiger Karton, Locher, Faden, (Schablonen)

Aus farbigem Karton kannst du dir Motive ausschneiden, so wie sie dir gefallen. Ob Schneemann, Rentier, Lebkuchenmann, Schaukelpferd, Stern oder Christbaum - deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Anleitung Baumdekoration: LebkuchenmannNach dem Ausschneiden kannst du die Motive nach Belieben mit Filzstiften oder Glitzerstiften bemalen. Zum Befestigen am Christbaum machst du ein Loch mit dem Locher in deinen Anhänger und ziehst eine Kordel durch.

 

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen!


Über Carina

Ohne ihren ersten Kaffee morgens ist sie noch nicht ansprechbar. Sie ist ein totaler DIY-Fan und sucht am liebsten über Pinterest nach neuen Ideen zum Basteln. Egal ob basteln, dekorieren oder verzieren - alles muss selbst ausprobiert werden und erst wenn sie davon überzeugt ist, zeigt sie es auch anderen. Am liebsten setzt sie sich mit ihren Freundinnen zusammen und probiert neue Bastelanleitungen gemeinsam aus, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Carina ist also ein echter "paper friend".

 

Übrigens: Alle Materialien, die du zum Basteln brauchst, findest du bei deinem paper friends Partner oder im Shop.

 

In dieser Produktkategorie sind im Moment noch keine Artikel gelistet. Das Sortiment des paper friends shops wächst aber täglich. Schauen Sie doch einfach in Kürze nochmal rein...

Anleitung: Basteln einer Weihnachtskarte

Oma und Opa freuen sich meist ganz besonders über ein ganz persönliches Geschenk von den Enkeln. Wie wäre es mal mit einer selbstgebastelten Weihnachtskarte?

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du sie in einfachen Schritten mit deinem Kind basteln kannst.

Zunächst nimmst du ein Blatt (vorzugsweise Tonpapier, A4/A5) in der gewünschten Farbe und faltest dieses einmal in der Mitte. Danach schneidest du es in der gewünschten Form wie z. B. rund, mit Zacken oder lässt es einfach rechteckig. Dein Kind kann die Karte nun bemalen, verzieren oder mit Stickern bekleben.

Natürlich kannst du, wie auch in unserer Beispielkarte, mit einem anderen Blatt Tonpapier (oder normalem Papier), einen Stern ausschneiden und in die Karte kleben. Somit hast du zum einerseits einen Kontrast geschaffen und zum anderen die Individualität deiner Karte gesteigert.

 

Eine etwas aufwendigere Variante ist es, in die Seite, die aufgeklappt wird, ein Muster zu schneiden, wie z. B. einen Stern. Der ausgeschnittene Teil, der nicht mehr benötigt wird, kann in diesem Fall als Schablone verwendet werden. Mit diese kannst du auf einem anderen Blatt einen Stern aufzeichnen und ausschneiden. Nun klebst du den ausgeschnittenen Stern (nicht die Schablone) in gleicher Höhe und Ausrichtung in die Innenseite der Karte, sodass du ihn noch sehen kannst, wenn die Karte geschlossen ist.

 

Falls du keinen Briefumschlag haben solltest, kannst du auch ganz einfach mit einem Locher zwei Ösen auf gleicher Höhe lochen und die Karte mit einem Stück Geschenkband verschließen.

 

Falls dein Kind noch nicht alt genug sein sollte, um die Karte selbst verzieren zu können, kannst du auch einfach mit Fingerfarben einen Handabdruck in die Karte machen und ein Bild von euch einkleben. Darüber werden sich Oma und Opa bestimmt riesig freuen.

 

Alles, was du zum Basteln brauchst, findest du bei deinem paper friends Partner oder im paper friends shop.


Über Sandra

Sandra hält gerne alles auf Bildern fest. Ihren Alltag, ihr Umfeld und ihr Essen (das als Italienerin vorzugsweise meist auch italienisch ist). Alles, was ihr wichtig ist, findet einen festen Platz in ihrer Foto-Mediathek.

Sie experimentiert gerne mit Filtern, der Ausrichtung und dem Arrangement der Motive und ist erst dann zufrieden, wenn die Fotos für sie perfekt scheinen. Außerdem ist sie sehr spontan, viel unterwegs und liebt „la dolce vita“, also das süße Leben.

Anleitung: Bascetta-Stern falten

In der Weihnachtszeit dekorieren viele Menschen ihre Wohnungen neu. Alle jene, die gerne basteln, freuen sich auf die Zeit und sind auf der Suche nach neuen Bastelideen. Wie wäre es in diesem Jahr mal mit einem Bascetta-Stern? Dieser sieht nicht nur schön aus. Mit etwas Übung hast du ihn auch schnell gebastelt. Das Beste an dem Stern ist aber, dass du noch nicht einmal Kleber brauchst, da die Teile einfach ineinander gesteckt werden.

Für diese Sterne sind auch tolle Starter-Pakete erhältlich, in denen gleich die richtige Anzahl an Blättern vorhanden ist. Natürlich gibt es meist zwei Zusatzblätter, falls etwas schief laufen sollte. Die restlichen 30 Blätter werden alle auf die gleiche Art und Weise gefaltet. Diese solltest du alle schon zu Beginn vorfalten, damit das anschließende Zusammenfügen leichter geht.

Das Falten der Module

Schritt 1: Das Falten der Module

Das Zusammenstecken

Wenn du nun deine 30 Module gefaltet hast, kommen wir zum Zusammenbauen. Immer drei Module zusammen ergeben eine Spitze des Sterns.

Also benötigen wir für den Anfang 3 Module, welche wir ineinander schieben. Das dritte Modul wird dann in das erste geschoben, um das Ganze zu verschließen.

Im nächsten Schritt bauen wir an unserer ersten Spitze weiter an. Dazu benötigen wir nur zwei neue Module, welche mit einer Ecke der ersten Spitze verknüpft werden, sodass eine zweite Spitze entsteht. Auch hier wird wieder das 3 Modul in das 1 (jenes, das bereits von der ersten Spitze vorhanden war) miteinander verbunden.

Schritt 2: Das Zusammenstecken des Sterns

So machst du das ganze weiter, bis du 5 Spitzen aneinander hast. Dein Stern kann jetzt bereits stehen.

Im nächsten Schritt werden dann die Seiten weiter bearbeitet. Ich markiere mir hier immer gern eine Spitze, damit ich keine vergesse. Nun macht ihr an jedes Modul eine Spitze, mit je zwei neuen Modulen. Diese werden noch nicht verbunden.

Wenn ihr nun an allen 6 Ecken durch seid, werden in der nächsten Runde immer zwei Module mit einem neuen verbunden, das wieder neue Spitzen entstehen. Mit der Zeit wirst du ein Gefühl dafür bekommen, wie du deine Spitzen modellieren musst.

Am besten schaust du dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung auf Youtube an:

Wenn du den Stern aufhängen willst, kannst du, bevor du ihn verschließt, ein kleines Stück Pappe, an der ein Stück Schnur befestigt ist, in den Stern einfügen und ihn dann verschließen. Schon kannst du ihn aufhängen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen!


Über Carina

Ohne ihren ersten Kaffee morgens ist sie noch nicht ansprechbar. Sie ist ein totaler DIY-Fan und sucht am liebsten über Pinterest nach neuen Ideen zum Basteln. Egal ob basteln, dekorieren oder verzieren - alles muss selbst ausprobiert werden und erst wenn sie davon überzeugt ist, zeigt sie es auch anderen. Am liebsten setzt sie sich mit ihren Freundinnen zusammen und probiert neue Bastelanleitungen gemeinsam aus, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Carina ist also ein echter "paper friend".

 

Übrigens: Alles Material für deinen Bascetta-Stern findest du bei deinem paper friends Partner oder im paper friends Shop:

In dieser Produktkategorie sind im Moment noch keine Artikel gelistet. Das Sortiment des paper friends shops wächst aber täglich. Schauen Sie doch einfach in Kürze nochmal rein...

 

 

Bastelanleitung: Nikolausstiefel aus Papier

In der Vorweihnachtszeit gibt es nicht nur den Adventskalender, der bei den Kleinen die Augen leuchten lässt. Auch am 6.12., dem Nikolaustag, gibt es oft noch ein kleines Geschenk. Einer alten Tradition folgend stellen die Kinder am Tag vor Nikolaus einen geputzten Stiefel vor die Tür. Am nächsten Morgen, wenn sie erwachen, finden sie im Schuh ein kleines Geschenk.

Da der Nikolaus bekanntlich nur braven Kindern eine Gabe hinterlässt, schadet es sicher nicht, ihn mit etwas selbst Gebasteltem positiv zu stimmen.

Eine Idee, was du mit deinem Kind gestalten kannst, möchte ich dir heute vorstellen.

Nikolausstiefel basteln

Nikolausstiefel selbstbasteln aus Papier

Nikolausstiefel selbstbasteln aus PapierAus einem roten und einem weißen Karton kannst du ganz leicht einen Nikolausstiefel basteln. Außerdem benötigst du dafür Kleber, Schere und den Umriss eines Stiefels. Du überträgst diese Form auf das rote Papier und schneidest sie aus.

Aus dem weißen Papier machst du den Rand des Stiefels. Somit sieht es aus, als hätte der Stiefel einen Filzrand. Dafür zeichnest du den oberen Teil des Stiefels etwas breiter als den Rest auf den weißen Karton. Es ist nicht schlimm, wenn dies nicht ganz gleichmäßig ist. Nun schneidest du die Form aus und klebst sie dann auf den roten Stiefel.

Nikolausstiefel selbstbasteln aus PapierWenn du magst, kannst du jetzt auf den weißen Teil noch Watte aufkleben, um dem ganzen noch etwas mehr Struktur zu geben.

Den Stiefel kannst du mit deinem Kind noch nach Herzenslust verzieren, z. B. mit Sternen, Stickern, einem Teddy oder sonstigen weihnachtlichen Motiven.

Nikolausstiefel selbstbasteln aus Papier

 

Um dir das Basteln etwas leichter zu machen, kannst du dir unsere Bastelschablone als Download-Vorlage im PDF-Format herunterladen. Klicke einfach hier...

 

Alles, was du zum Basteln benötigst, findest du bei deinem paper friends Partner oder im paper friends shop.

 

 

Geschenkidee: ein selbst gebastelter Kalender

Dekoration des Bastelkalenders Dezember Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Und wie so oft stellt sich die Frage: Was könnte dein Kind den Großeltern schenken? Ein gemaltes Bild, etwas Gebasteltes? Es soll auch einen Nutzen haben und nicht nur in der Ecke liegen oder hängen. Was liegt hier näher als ein selbst gebastelter Kalender? Jeden Monat ein anderes Bild, Kunstwerk oder Foto, das an schöne Momente erinnert. Da macht nicht nur das Gestalten Spaß, sondern auch der Anblick an der Wand. Nicht nur als Geschenk ist ein Bastelkalender ein echter Blickfang, auch als Familienplaner ist er prima geeignet.

Mittlerweile gibt es Blanco-Bastelkalender in vielen verschiedenen Formen. Ob als Familienkalender, als Kalender ohne Eintragungsmöglichkeiten, oder als Dauerkalender ohne Tagesdatierung - es ist für jeden Zweck etwas passendes dabei.

In diesem Beitrag habe ich ein paar Ideen für dich zusammengetragen, wie du die Kalenderblätter gestalten kannst. Ich würde dir empfehlen, die Stile zu mixen. Damit bringst du Abwechslung in deinen kreativen Kalender.

Dekoration Bastelkalender NovemberIdee 1: Du vergisst gerne einmal den Geburtstag von lieben Menschen? Dann klebe doch ein Bild vom Geburtstagskind in die Monatsdekoration ein.

Idee 2: Im Urlaub hast du sicher viele Bilder gemacht. Diese aber einfach nur in ein Fotoalbum zu kleben, ist doch viel zu schade. Wenn du eine Monatsübersicht mit Urlaubsbildern dekorierst, kannst du sie dir jeden Tag auf dem Kalender ansehen. Kleiner Tipp: Drucke die Bilder kleiner aus und mache daraus eine Collage. So hast du gleich mehrere Urlaubserinnerungen auf einmal.

Idee 3: Dein Kind hat vom Kindergarten ein schönes selbstgemaltes Bild mitgebracht, doch der Kühlschrank, an den die Bilder immer gehängt werden, ist schon voll? Dann klebe das Kunstwerk doch in den Kalender, so hat es einen prominenten Platz.

Idee 4: In den Herbstmonaten kannst du schöne Blätter sammeln, diese trocknen und in die passende Monatsansicht einfügen. Auch Blumen kannst du trocknen, pressen und in den Kalender kleben.

Idee 5: Vielleicht hast du auch Washi Tapes (Motivklebebänder) zu Hause. Aus diesen kannst du eine schöne Collage im Kalender basteln oder den Seiten einen individuellen Touch geben.

Idee 6: Auch ein bunter Handabdruck der Kleinen kann eine schöne Dekoration auf einem Kalenderblatt sein.

Idee 7: Letterings, also gezeichnete Schriftzüge in den Kalender einfügen. Schöne Schriftarten und Typen sprechen die Sinne an.

Idee 8: Suche einen sinnreichen Spruch oder ein schönes Gedicht und schreibe es auf das Monatsblatt.

Idee 9: Stelle eine Collage aus unterschiedlichsten Materialien zusammen, zum Beispiel aus verschiedenen farbigen Papieren.

Idee 10: Gestalte das Monatsblatt mit Stempeln.

Idee 11: Es gibt unzählige Varianten von Stickern und Aufklebern. Nutze sie zur Gestaltung der Monatsübersicht.

Idee 12: Du hast noch eine schöne Postkarte vom letzten Urlaub und möchtest diese in Szene setzen? Dann kannst du diese als Dekoration eines Monats nutzen.

 

Alles, was du zum Basteln eines Kalenders brauchst, findest du bei deinem paper friends Partner oder im Onlineshop: www.paper-friends.de

In dieser Produktkategorie sind im Moment noch keine Artikel gelistet. Das Sortiment des paper friends shops wächst aber täglich. Schauen Sie doch einfach in Kürze nochmal rein...