Was hat es mit dem Lösungsmittel im Klebstoff auf sich?

Es gibt Klebstoffe mit Lösungsmittel und ohne. Wo ist hier eigentlich der Unterschied? Und wann sollte man Kleber mit Lösungsmittel nicht verwenden?

Klebstoffe mit Lösungmittel

In diesen Klebern sind organische Lösungsmittel enthalten. Der Lösungsmittelanteil liegt oft bei etwa 50 % der Gesamtmenge. Der Kleber härtet aus, wenn er an der Luft ist. Beim Verdunsten der Lösungsmittel werden Stoffe freigesetzt, welche die Schleimhäute belasten und ein Brennen in den Augen oder ein Kratzen im Hals auslösen können. Es kann aber auch zu Kopfschmerzen bis hin zu Benommenheit kommen, je nachdem wie hoch der Anteil der Dämpfe in der Luft ist. Deshalb sollte man beim Basteln mit Kindern auf diese Kleber verzichten.

Doch wofür gibt es diese Kleber dann überhaupt? Kleber mit Lösungsmitteln sind schneller trocknend, da die Stoffe schnell verdunsten. Somit ist die Klebung auch schneller belastbar.

Kleberflasche ohne Lösungsmittel

Klebstoffe ohne Lösungmittel

Kleber ohne Lösungsmittel sind auf Wasserbasis hergestellt. Allerdings enthalten sie zusätzliche Konservierungsstoffe, um den Kleber haltbar zu machen. Dies kann allerdings wieder ein Nachteil für Allergiker sein. Hier dauert der Trocknungsprozess länger, da das Wasser deutlich langsamer verdunstet. Somit trocknet die Tube auch nicht so schnell ein, wenn sie länger offen bleibt.

Nach dem Trocknen ist das Klebeergebnis meist gleich.

Was ist beim Kleben "mit Lösungsmittel" zu beachten?

Beim Kleben mit Klebern, in denen Lösungsmittel enthalten sind, sollte man auf folgende Punkte achten.

  • Nicht direkt mit der Nase an der Tube riechen
  • Den Raum, in dem geklebt wird, ausreichend auslüften
  • Den Kleber nach Gebrauch sofort wieder verschließen
  • Den Kontakt zu Augen und dem Körper meiden.

Woran erkenne ich, ob ein Kleber mit Lösungsmitteln ist oder ohne?

Meist sind nur jene Kleber ohne Lösungsmittel entsprechend gekennzeichnet. Kleber mit Lösungsmitteln erkennst du an Gefahrstoffsymbolen.Symbol ohne Lösungsmittel



« Zurück1234

Wozu dienen die Kugeln an der Büro- / Aktenklammer?

Büroklammern gibt es viele verschiedene. Nicht nur verschiedene Größen, Formen und Farben sondern es gibt auch noch die Varianten mit Kügelchen am Ende.

Doch wozu dienen eigentlich die Kugeln an der Büroklammer? Sind sie einfach nur für ein schöneres Aussehen gut oder haben Sie gar einen Nutzen?

Die kugelartigen Endstellen der Büroklammer dienen dazu, dass die Büroklammer besser an den zusammen gehefteten Blättern klemmt.

Sicher kennst du es auch: Du hast mehrere Papierstapel, die du mit Büroklammern zusammengefügt hast. Wenn du solche Stapel aufeinander legst und dann einen in der Mitte herausziehst, passiert es bei normalen Büroklammern häufig, dass sich die Klammern verhaken und sich dann auch noch lösen.

Dies passiert dir mit den Büroklammern mit Kugel nicht. Einen noch besseren Halt versprechen die Klammern, welche zusätzlich noch gewellt sind.

Kugeln an einer Büroklammer



« Zurück12

Über Paul

Schon als Kind hat Paul gerne "Büro" gespielt. An der Begeisterung für alles rund um den Bürobedarf hat sich bis heute nichts geändert. Ob Nützliches für den Schreibtisch, ein neues Gadget oder ein schönes Schreibgerät - alles was neu oder hilfreich ist, probiert Paul gerne aus.

Gibt es Korrekturmittel für Recycling-Papier?

Fehler beim Schreiben passieren oft schneller, als man denkt. Das Geschriebene einfach durchzustreichen sieht meist unschön aus und irritiert beim Lesen.

Es gibt unzählige Korrekturmittel für die Anwendung auf weißem Papier, doch was ist wenn man auf Recyclingpapier schreibt? Das Papier ist meist viel grauer als andere Papiere. Wenn Korrekturen dann mit normalen Korrekturmitteln vorgenommen werden, kommt es hier zu starken Kontrasten. Auch das beeinflusst die Optik und den Lesefluss.

Doch hierfür gibt es eine Alternative: Der Markt hat sich auf Recyclingpapier eingestellt und so gibt es ein Korrekturfluid, welches grau ist statt weiß. Es wird wie bei weißer Korrekturflüssigkeit auch mit einem Pinsel aufgetragen.

So fügt sich die Korrektur harmonischer in das Gesamtbild ein und fällt nicht mehr so stark auf.

Register mit grauem Korrekturmittel



Wofür nutzt man Knetradiergummis?

Radiergummi auf Bleistift ZeichnungKnetradiergummis sind nicht nur für Kinder schön zum Spielen. Auch für Künstler bringen sie Vorteile.

Dadurch, dass man die Radiergummis perfekt formen kann, sind sie gut dafür geeignet, bei Bleistiftzeichnungen feine Linien präzise zu entfernen. Der Radiergummi kann genau so geformt werden, dass er auf die zu radierende Fläche passt, ohne dass man versehentlich das ganze Bild verunstaltet. Außerdem ist er geeignet zum Einsatz bei Kohlezeichnungen. Zum Reinigen wird der Knetradiergummi auf die Fläche gedrückt, er nimmt die Kohle auf und er wird anschließend wieder zusammengeknetet.

 

 





Über Carina

Ohne ihren ersten Kaffee morgens ist sie noch nicht ansprechbar. Sie ist ein totaler DIY-Fan und sucht am liebsten über Pinterest nach neuen Ideen zum Basteln. Egal ob basteln, dekorieren oder verzieren - alles muss selbst ausprobiert werden und erst wenn sie davon überzeugt ist, zeigt sie es auch anderen. Am liebsten setzt sie sich mit ihren Freundinnen zusammen und probiert neue Bastelanleitungen gemeinsam aus, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Carina ist also ein echter "paper friend".

Was macht eine Titanschere besonders?

Titaniumschere

Kennst du das? Du willst Klebeband oder Washitape schneiden und nach kurzer Zeit verklebt die Schere und du musst sie erst umständlich wieder sauber machen?

Oft geht dann bei der Schere nichts mehr vor und nichts zurück, da der Klebstoff zwischen die Klingen geraten ist und diese zusammenklebt.

Aber da muss es doch was Besseres geben?! Es kann doch nicht sein, dass man nach jedem 2 oder 3 Schnitt erstmal die Arbeit unterbrechen muss! Tatsächlich gibt es eine Lösung für das Problem: eine Titaniumschere.

Die Schneidblätter dieser Scheren sind mit einer antihaftenden Titaniumbeschichtung versehen und verkleben dadurch nicht.

Egal wieviel Klebeband oder klebrige Gegenstände du damit schneidest, die Schere lässt sich immer wieder gut öffnen und schließen. Insbesondere bei doppelseitigem Klebeband wirst du die Antihaftbeschichtung lieben lernen.