Kleben statt bohren mit dem Pattex Click & Fix

Der Powerkleber

Du suchst nach einer Lösung, wie du etwas an einer Wand oder an der Decke anbringen kannst, willst aber keinen Lärm erzeugen, nicht bohren und auch keinen großen Aufwand?

Dann ist dieser super-sauber klebende und einfach zu handhabende Montagekleber-Stempel genau das richtige für dich! Selbst nicht so handwerklich talentierte Leute bekommen fast alles fest geklebt. Und das in Nullkommanichts.

Wie funktioniert dieser Stempelkleber?

  1.  Vorbereitung des Untergrundes:

Zu nächst brauchst du einen Gegenstand, den du befestigen möchtest. Danach achte darauf, dass die Klebeflächen, an denen du deinen Gegenstand anbringen möchtest, tragfähig, sauber, trocken, staub– und fettfrei ist.

  1. Auftragen des Klebepunktes:

Zuerst nimmst du die Kappe ab und musst die Aluminiumfolie entfernen, anschließend den Stempel gegen die Wand oder den Gegenstand drücken, bis ein Klick zu hören ist. Die Klebepunkte solltest du gleichmäßig auf der zu verklebenden Fläche verteilen. Der Inhalt reicht für etwas 20 Klebepunkte. Wenn du nur etwas ganz leichtes aufhängen willst, kannst du auch etwas leichter drücken, damit eine geringer dosierte Menge an Kleber rauskommt.

  1. Befestigen des Gegenstandes:

Kurz andrücken und korrigieren, falls dies notwendig ist. Sollte der Gegenstand noch nicht sofort halten, einfach weitere Klebepunkte auf der zu verklebenden Oberfläche verteilen und fest andrücken. Schwere Gegenstände sollten besser abgestützt werden bis die Klebepunkte ausgehärtet sind.

Die Klebepunkte sind nach 24 Stunden ausgehärtet und voll belastbar.

Für welche Oberflächen ist dieser Stempel geeignet und für welche nicht?

Für folgende Oberflächen ist der Stempel geeignet:

Ziegel, Keramik, Holz, Holzfaserplatten, Gipsplatten, MDF, Sperrholzplatten, Stein, Beton, Metall, UPVC, Glas, Kacheln, Kunststoffe, lackierte Oberflächen und Spiegel.

(Spiegel nach DIN EN 1036-1. Für lackierte Oberflächen ist ein Vortest zu empfehlen)

Für folgende Oberflächen ist der Stempel nicht geeignet:

PE, PP, PTFE, Acryl Glas, Kupfer Messing, weichmacherhaltiges PVC und Tapeten.

Anleitung in Bildern:

Kleberkatusche auf den anzubringenden Gegenstand drücken. Es ertönt ein Click, wenn die Ladung beendet ist.

Die Kartusche leicht abheben.

Der Klebepunkt ist am Gegenstand. Je nach Gegenstand und Untergrund können mehrere Klebepunkte benötigt werden.

Den Gegenstand an der Wand anbringen. Hierzu leicht andrücken. Bis das ganze ganz ausgehärtet ist, können 24 Stunden vergehen. Am Anfang sollte der Gegenstand gestützt werden.

Nach 24 Stunden ist der Kleber dann vollständig ausgetrocknet und der Gegenstand kann alleine hängen.

Fazit:

Dieser Kleber ist eine gute Idee von Pattex. Er funktioniert einfach und ist verständlich.

Er klebt gut und auch stark! Man spart viel Zeit durch zum Beispiel aufwendiges Bohren oder Schrauben und den gesparten Dreck nicht zu vergessen ;).

Was mich persönlich etwas stört ist, dass man den Deckel nicht einfach aufsetzen kann, da sonst wieder eine Ladung Kleber raus kommt. Man muss ihn also leicht drauf drücken, sodass kein Druck auf den Stempel ausgeübt wird. Leider ist dieser Klebestift etwas teurer, als andere Kleber. Was mir persönlich jedoch sehr gefällt ist, dass er handlich, einfach zu bedienen und sowohl für innen als auch für außen geeignet ist, da er wasserfest ist.




Über Paul

Schon als Kind hat Paul gerne "Büro" gespielt. An der Begeisterung für alles rund um den Bürobedarf hat sich bis heute nichts geändert. Ob Nützliches für den Schreibtisch, ein neues Gadget oder ein schönes Schreibgerät - alles was neu oder hilfreich ist, probiert Paul gerne aus.