Anleitung: Bascetta-Stern falten

In der Weihnachtszeit dekorieren viele Menschen ihre Wohnungen neu. Alle jene, die gerne basteln, freuen sich auf die Zeit und sind auf der Suche nach neuen Bastelideen. Wie wäre es in diesem Jahr mal mit einem Bascetta-Stern? Dieser sieht nicht nur schön aus. Mit etwas Übung hast du ihn auch schnell gebastelt. Das Beste an dem Stern ist aber, dass du noch nicht einmal Kleber brauchst, da die Teile einfach ineinander gesteckt werden.

Für diese Sterne sind auch tolle Starter-Pakete erhältlich, in denen gleich die richtige Anzahl an Blättern vorhanden ist. Natürlich gibt es meist zwei Zusatzblätter, falls etwas schief laufen sollte. Die restlichen 30 Blätter werden alle auf die gleiche Art und Weise gefaltet. Diese solltest du alle schon zu Beginn vorfalten, damit das anschließende Zusammenfügen leichter geht.

Das Falten der Module

Schritt 1: Das Falten der Module

Das Zusammenstecken

Wenn du nun deine 30 Module gefaltet hast, kommen wir zum Zusammenbauen. Immer drei Module zusammen ergeben eine Spitze des Sterns.

Also benötigen wir für den Anfang 3 Module, welche wir ineinander schieben. Das dritte Modul wird dann in das erste geschoben, um das Ganze zu verschließen.

Im nächsten Schritt bauen wir an unserer ersten Spitze weiter an. Dazu benötigen wir nur zwei neue Module, welche mit einer Ecke der ersten Spitze verknüpft werden, sodass eine zweite Spitze entsteht. Auch hier wird wieder das 3 Modul in das 1 (jenes, das bereits von der ersten Spitze vorhanden war) miteinander verbunden.

Schritt 2: Das Zusammenstecken des Sterns

So machst du das ganze weiter, bis du 5 Spitzen aneinander hast. Dein Stern kann jetzt bereits stehen.

Im nächsten Schritt werden dann die Seiten weiter bearbeitet. Ich markiere mir hier immer gern eine Spitze, damit ich keine vergesse. Nun macht ihr an jedes Modul eine Spitze, mit je zwei neuen Modulen. Diese werden noch nicht verbunden.

Wenn ihr nun an allen 6 Ecken durch seid, werden in der nächsten Runde immer zwei Module mit einem neuen verbunden, das wieder neue Spitzen entstehen. Mit der Zeit wirst du ein Gefühl dafür bekommen, wie du deine Spitzen modellieren musst.

Am besten schaust du dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung auf Youtube an:

Wenn du den Stern aufhängen willst, kannst du, bevor du ihn verschließt, ein kleines Stück Pappe, an der ein Stück Schnur befestigt ist, in den Stern einfügen und ihn dann verschließen. Schon kannst du ihn aufhängen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen!


Über Carina

Ohne ihren ersten Kaffee morgens ist sie noch nicht ansprechbar. Sie ist ein totaler DIY-Fan und sucht am liebsten über Pinterest nach neuen Ideen zum Basteln. Egal ob basteln, dekorieren oder verzieren - alles muss selbst ausprobiert werden und erst wenn sie davon überzeugt ist, zeigt sie es auch anderen. Am liebsten setzt sie sich mit ihren Freundinnen zusammen und probiert neue Bastelanleitungen gemeinsam aus, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Carina ist also ein echter "paper friend".

 

Übrigens: Alles Material für deinen Bascetta-Stern findest du bei deinem paper friends Partner oder im paper friends Shop:

In dieser Produktkategorie sind im Moment noch keine Artikel gelistet. Das Sortiment des paper friends shops wächst aber täglich. Schauen Sie doch einfach in Kürze nochmal rein...

 

 

Servietten falten Schritt für Schritt Fächer

Gerade vor Weihnachten sind viele auf der Suche nach Anregungen für eine schöne Tischdekoration. Grund genug, in unserem Blog verschiedene Techniken zum Falten von Servietten vorzustellen.

Heute zeige ich dir, wie du einen schönen Fächer für eine Flasche basteln kannst.

Schritt 1: Falte die Serviette einmal auf, so dass sie so aussieht.Halb aufgefaltete Serviette


Schritt 2: Falte die Serviette wie eine Treppe. Das heißt nimm einen Streifen in einer gewünschten Breite und wende die Serviette immer wieder bis zum Schluss.

Umklappen der Serviette


Schritt 3: Nach Schritt 2 sieht das Ganze dann so aus.

Serviette wurde zu einem schmalen Streifen


Schritt 4: Nimm beide Enden und bilde eine Schlaufe.

Zusammenklappen der Serviette


Schritt 5: Nimm ein Band oder einen Faden und verschließe es.

Band um Serviette befestigen


Schritt 6: So sieht dein fertiges Werk aus.

Fertiger Fächer um Flaschenhals

Eine große Auswahl an Servietten findest du in unserem paper friends shop. Klicke bitte hier...

Auszug aus dem Sortiment des paper friends shops:


« Zurück1234

 

Servietten falten Schritt für Schritt: Lilie

Gerade vor Weihnachten sind viele auf der Suche nach Anregungen für eine schöne Tischdekoration. Grund genug, in unserem Blog verschiedene Techniken zum Falten von Servietten vorzustellen.

Heute beginnen wir mit einer Lilie, die fertig gestaltet so aussieht:

Servietten Lilie falten


Um diese Lilie zu basteln, benötigst du zuerst eine Serviette, welche etwas stabiler sein sollte:Serviette für die Lilie


Schritt 1: Falte die Serviette ganz auf, sodass sie nicht mehr weiter aufzuklappen geht.

 Schritt 1 Lilie: Serviette auffalten


Schritt 2: Falte die Serviette diagonal, sodass ein Dreieck entsteht.

Schritt 2 Lilie: Die Serviette diagonal Falten


Schritt 3: Nimm nun die rechte untere Spitze der Serviette und klappe diese nach oben in die Mitte.Schritt3 Lilie: Rechte Ecke hochklappen


Schritt 4: Den 3. Schritt wiederholst du mit der linken Seite.Schritt 4 Lilie: linke Seite runter falten


Schritt 5: Drehe die Serviette um 180°. Nun nimmst du den offenen Teil des bereits Gefalteten und faltest diesen bis nach oben in die Mitte. Wiederhole das auch auf der anderen Seite. (Auf dem Bild siehst du exemplarisch nur die rechte Seite.)Schritt 5 Lilie: Untere Ecke nach oben klappen


Schritt 6: Nimm am unteren Ende ein Stück und falte hier ein Dreieck. Je nachdem wie groß du es machst, entscheidest du, wie groß dein unterer Absatz der Lilie wird.Schritt 6 Lilie: Am unteren Ende ein Dreieck faltenSchritt 6 Lilie: So sieht das ganze aus, wenn du das Dreieck gefaltet hast


Schritt 7: Klappe nun den Rest nach oben, so wie auf dem Foto gezeigt.

Schritt 7 Lilie: Nun klappt man am Dreieck das ganze nach oben.


Schritt 8 : Nun klappst du die Seiten nach hinten und schiebst das eine Ende unter das andere. Wenn du es etwas fixieren möchtest, kannst du hierfür eine Büroklammer verwenden.Schritt 8 Lilie: Das Ende wird an der anderen Seite eingesteckt.


So sieht nun deine Serviette von vorne aus.Lilie: So sieht die Lilie nun von vorne aus.


Schritt 9: Zum Schluss musst du nur noch die Seiten herunter klappen und die Ecken der Seiten einstecken.Schritt 9 Lilie: Zu letzt werden die Enden links und recht runtergeklappt une eingesteckt.


Fertig ist deine Servietten-Lilie für deine Tischdekoration. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln.blog_anleitungen_servietten_lilie_13

Eine Schritt für Schritt Anleitung als Video findest du hier:

Eine große Auswahl an Servietten findest du in unserem paper friends shop. Klicke bitte hier...

Auszug aus dem Sortiment des paper friends shops:


« Zurück1234