Warum schrumpft ein aufgeblasener Luftballon?

Sicher hast du das auch schon mal beobachtet: Ein prall gefüllter Luftballon ist meist nach wenigen Tagen viel kleiner. Wieso eigentlich?

Das liegt daran das ein Luftballon nicht zu 100 Prozent dicht ist. Es gibt immer noch winzig kleine Löcher in der Luftballonhaut. Dadurch, dass die Luft in Bewegung ist und in einem Ballon stark zusammengepresst wird, versuchen die Luftteilchen durch die winzigen Löcher nach außen zu gelangen, um sich so wieder frei bewegen zu können. Durch diesen Prozess wird der Luftballon immer kleiner, bis alle Luftteilchen sich aus dem Ballon befreit haben. Extreme Temperaturen, sowohl Hitze als auch Kälte, können diesen Vorgang noch beschleunigen.

Ein voll aufgeblasener Luftballon und ein geschrumpfter:

geschrumpfter Luftballon



« Zurück1234

Über Paul:

Schon als Kind hat Paul gerne "Büro" gespielt. An der Begeisterung für alles rund um den Bürobedarf hat sich bis heute nichts geändert. Ob Nützliches für den Schreibtisch, ein neues Gadget oder ein schönes Schreibgerät - alles was neu oder hilfreich ist, probiert Paul gerne aus.