Was ist eine Cocktailserviette?

Die meisten handelsüblichen Servietten haben eine Größe von 33x33cm und sind zumeist 3-lagig. Dabei gibt es einige Unterschiede in der Papierqualität und der Qualität der Verarbeitung. Das zeigt sich beispielsweise daran, ob die Falzung exakt ist, also ob die Kanten genau übereinander liegen.

Eine Cocktailserviette ist quasi der kleine Bruder der Standard-Servietten. Diese Servietten haben eine Größe von 25x25cm.

Serviette im Standardformat und Cocktail-Serviette

Was haben die Größenangaben zu bedeuten?

Die Größe von Servietten bezieht sich immer auf den ausgefalteten Zustand. Was wiederum bedeutet, dass man die Maßangaben durch zwei teilen muss, wenn man die Größe im zusammengefalteten Zustand haben möchte. Die Packung von Cocktailservietten ist also 12,5x12,5cm groß, die von Standard-Servietten 15x15cm.

Wofür wird eine Cocktail-Serviette genutzt?

Cocktailservietten werden häufig, wie es der Name schon sagt, für Cocktails benutzt. Sie haben mit Ihrer Größe ein perfektes Maß, um unter Gläsern und Tassen Flecken auf dem Tisch zu vermeiden. Oft gibt es Servietten-Motive in Standard- und in Cocktail-Größe, sodass Getränke und Essen einheitlich dekoriert werden können.



« Zurück1234

« Zurück123

Über Sandra

 

Sandra hält gerne alles auf Bildern fest. Ihren Alltag, ihr Umfeld und ihr Essen (das als Italienerin vorzugsweise meist auch italienisch ist). Alles, was ihr wichtig ist, findet einen festen Platz in ihrer Foto-Mediathek.

Sie experimentiert gerne mit Filtern, der Ausrichtung und dem Arrangement der Motive und ist erst dann zufrieden, wenn die Fotos für sie perfekt scheinen. Außerdem ist sie sehr spontan, viel unterwegs und liebt „la dolce vita“, also das süße Leben.